5
Plus

Zähneknirschen & Schnarchtherapie

Zähneknirschen

Das unbewusste Zähneknirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne kann vielfältige Ursachen haben. Wichtig ist eine sofortige Behandlung mit Aufbißschienen oder Langzeitprovisorien, um Schäden an den Zähnen und auch Schmerzen an den Kiefergelenken oder der Kau- und Kopfmuskulatur zu verhindern.

Die Folge sind oft starke Abrasionen, d. h. Substanzverlust der Schneidekanten, unruhiger Schlaf, Verspannungen der Kau-, Mund- und Nackenmuskulatur, häufige Migräneanfälle oder Kopfschmerzen.

Starke Stressbelastungen, ungenügende Abstützung der Kaufläche über viele Zähne, kieferorthopädische Vorbehandlungen - es gibt viele Ursachen die zum Zähneknirschen führen können.

Mit Hilfe geeigneter Schienentherapien sind wir in der Lage nicht nur Ihre Zähne vor weiterem Substanzverlust zu schützen, sondern auch die anderen negativen Symptome können wir in vielen Fällen lindern oder sogar ganz beseitigen.

Schnarchtherapie

Schnarchen kann im Ernstfall gesundheitliche Schäden nach sich ziehen. Kommt es zu Atemaussetzern hat dies ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko zur Folge.

Wir können Ihnen mit einfachen Anti-Schnarch-Schienen helfen, auch die Zusammenarbeit mit einem Schlaflabor ist möglich.
Wir beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns doch einfach an!
+ 49 89 59 10 53